Elisabeth Gerdon

15370 Fredersdorf

E.Thälmann Str.34 a

Tel. Handy  015226417396

Tel: 033439 79536

Mail:

elisabeth.gerdon@web.de

Ausstellungen 2011

22.10.2011 Intern. Ausstellung Hannover

v.l.n.r.: Helena, Hades, Hardy
v.l.n.r.: Helena, Hades, Hardy

Mit Hannover beenden wir unser Ausstellungsjahr und haben als krönenden Abschluß ganz besonderen Besuch: Helenas Wurfgeschwister Hardy und Hades sind gekommen!

Helena war so überdreht, daß sie im Ring teilweise wie ein Flummi hüpfte, was ja nicht die gewollte Gangart ist, aber egal, sie ist jung und temperamentvoll, da kommt das schon mal vor.

Hades
Hades
Hardy
Hardy

09.10.2011 Intern. Ausstellung Rostock

Helena und Ursolina
Helena und Ursolina

Und wieder ein Widderburg-Erfolg:2 x 1.Platz!

Ursolina und Sohn Condor
Ursolina und Sohn Condor

Ausstellungen sind auch manchmal Familientreffen, Condor ist  ein fleißiger und erfolgreicher Ausstellungshund, was nicht nur seine Mama Ursolina freut!

04.09.2011 APH-Klubschau an der Talsperre Pöhl

Da Filou und Fayala einen Tag vor der Ausstellung schon an der Zuchttauglichkeitsprüfung teilgenommen haben und wir dadurch in Plauen übernachtet haben, konnten wir am Ausstellungstag fast ausschlafen. Wenn man in einer unbekannten Gegend fährt, dem Navi nicht ganz traut, immer auf der Suche nach den richtigen Schildern, dann ist die Erleichterung groß, wenn man das letzte, entscheidende Schild gefunden hat, vielen Dank an dieser Stelle an die Landesgruppe Freistaaten für die tolle Organisation!

Dann hieß es wie immer warten...

... noch mehr warten, jetzt aber im Schatten...

Da Helena und Ursolina läufig waren, durften sie als Zuschauer alles beobachten.

Richtertisch

Filou konnte starten und man hat ihm angesehen, daß er sich Sorgen um seinen Schattenplatz macht, da liegt später bestimmt ein anderer Hund!

Trotzdem ist er schön gelaufen, Note: sehr gut!

Dann mußte Fayala ihren Schattenplatz verlassen und im Ring zeigen, daß der PON ein Gebrauchshund ist, ja, der muß auch bei Hitze laufen können / wollen / müssen! Das wurde mit der Note "sehr gut" belohnt.

Danach ging es zum Toben an den See!

Was den Hunden sehr gefallen hat, besonders die Abkühlung im See haben sie genossen.

Für Filou und Fayala ist das Ausstellungsjahr beendet, aber mit Helena und Ursolina geht es weiter, also... wir sehen uns!

20./21.08.2011 16 Internationale & Nationale Ausstellung Messe Leipzig

2 Arme und 4 Hunde kein Problem
2 Arme und 4 Hunde kein Problem

Noch vor der Einlaßzeit kamen wir an der Messe Leipzig an und vier Hunde stürmten aus dem Auto und erkundeten die Grünflächen vor den Hallen. Diesmal war Helena als „Aktive“ dabei, üben in der Jüngstenklasse. Bevor das Richten der ersten Rasse anfing, Probelauf mit allen Widderburgern im Ring und alle liefen vorbildlich. Filou war als Erster dran und weil der Probelauf so schön klappte dachte er sich wohl, schön gelaufen bin ich heute schon, jetzt mache ich mal was anderes und zeigte allen Zuschauern die hoffentlich einmalige „Filou-Katzenbuckel-Nummer“! Der Zuchtrichter hat Filou trotzdem mit „sehr gut“ beurteilt und uns bleibt nur zu hoffen, dass der kleine Kerl bei der nächsten Ausstellung nicht glaubt eine Robbe spielen zu müssen. Platsch mit dem Bauch auf den Boden und robben...

Die Mädels waren artig und gaben sich Mühe, die sich auch bezahlt machte, Bella bekam ein „vorzüglich“, und eine Anwartschaft zum Veteranenchampion ,Helena „vielversprechend“ und Daffy auch ein „vorzüglich“mit einer weiteren Anwartschaft zum Championat.

18.06.2011 4. Nationale Rassehunde-Ausstellung Erfurt 2011

Drei Widderburg-Generationen
Drei Widderburg-Generationen

Um 4.00 Uhr hieß es wieder Schlafplatz wechseln. Ursolina (Bella), Helena, Filou, Fayala (Daffy) ... hopp ins Auto.

Und wieder hatten wir Glück, ohne Stau und Streß die 350 km nach Erfurt zurückzulegen.

Helena kam wieder als „Zuschauerin“ mit und Bella hatte ihre Premiere in der Veteranenklasse.

Helena sog förmlich alle Geräusche, Gerüche, Hunde auf und wenn ich es nicht besser wüßte, könnte man fast denken, daß sie auf einer Ausstellung geboren wurde...

 

Bella ist an der Reihe
Bella ist an der Reihe

Für Bella war es die erste Ausstellung wieder seit 2006, kleiner Probelauf im Ring und sie lief, als hätte es diese lange Pause nicht gegeben, fast so, als würde sie denken: „Na endlich bin ich mal wieder an der Reihe.“ Sie hat dann auch den Zuchtrichter überzeugt und bekam die Bestnote: Vorzüglich, Platz 1!

 

Filou, guck nach vorne, da spielt die Musik...
Filou, guck nach vorne, da spielt die Musik...

Filou bekam die Note „sehr gut“, Daffy „vorzüglich“, also wieder ein voller Erfolg für die Widderburger!

Um ca. 14 Uhr fingen wir an unsere Sachen zusammen zu räumen. Helena guckte uns fassungslos dabei zu, als würde sie denken: „Wie, was... wir gehen? Ja warum denn? Die Party ist doch noch nicht vorbei!!!“

Mein kleiner Quirl findet wieder mal kein Ende, aber wird schon schlafen, bevor die letzte Pfote im Auto ist und so sind wir die 350 km mit schlafenden, schnarchenden Hunden entspannt nach Hause gefahren.

04./05.06.2011 CACIB Neumünster

 Wieder hieß es früh aufstehen, wir wollten um 4.00 Uhr los um die 350 km ohne Hetzen zu schaffen. Diesmal war Helena als „Zuschauerin“ mit von der Partie und durfte Filou und Fayala-Daffy begleiten. Sie ist jetzt fast 5 Monate alt und kann sich alles mal anschauen, was sie auch reichlich tat.

Wir kamen pünktlich an, alle 3 Hunde waren wieder sehr vorbildlich während der Fahrt und strotzten vor Tatendrang. Für Helena war alles neu, wie wird sie sich verhalten, wenn sie so viele unterschiedliche Hunde sieht?

Ganz ohne Angst, aufgeweckt, selbstbewusst hat sie das Treiben beobachtet und man hat ihr angesehen, daß sie es toll findet.

 

links: Filou, rechts: Condor
links: Filou, rechts: Condor

Condor von der Widderburg war auch da und alle drei Widderburg-Hunde haben eine vorzügliche Beurteilung bekommen.

Nach dem Richten wollten die „Großen“ auf ihren Decken ein Schläfchen halten, womit Helena nicht einverstanden war und von ihrer Tante Fayala-Daffy eine Erziehungs-Lektion bekommen hat. „Helena, an der Leine wird nicht gespielt!“

Wie immer: Helena ist noch nicht müde
Wie immer: Helena ist noch nicht müde

Und was macht Helena? Denkt sich: Gut, laß ich dich in Ruhe, versuche ich halt meinen Cousin Condor zu animieren, der liegt so günstig hinter mir.

Die Heimfahrt wurde von den Hunden wieder verschlafen, um dann ausgeruht zu Hause aus dem Auto zu springen und wie wild getobt wurde

23./24.04.2011 Nationale Ausstellung Dresden

Abfahrt um 5.45 Uhr in Fredersdorf, Fahrzeit 2 Stunden, nur ein kurzer Stau, Wettervorhersage: sonnig. 22 C.

Messegelände schnell gefunden, Einlaß ging zügig, Ring suchen, im Innenhof wie schön, wo gibt es Schatten?, nicht am Ring, egal, Hauptsache die Hunde liegen im Schatten vom Tisch, also alles aufbauen, wie?, jetzt doch ein anderer Ring?, rüberschleppen, wieder aufbauen, fertig!

Inzwischen war es 9.00 Uhr, wir sollten aber erst um 13.40 Uhr an der Reihe sein, also warten, gucken, quatschen, essen trinken, schmusen...

Filou machte es sich auf Frauchens Schoß gemütlich, als interssierte Besucher vorbei kamen und wissen wollten, was das denn für eine Rasse ist, das ist der "Polnische Schoßhund"! Echt? Noch nie davon gehört... Wir haben dann aber doch noch die Damen aufgeklärt

Schnatti kam auch angeflogen, Bruchlandung auf der Decke und erstmal ein Nickerchen mit Filou.

So verging die Zeit sehr schnell und wir konnten anfangen den Hunden das Laub vom letzten Spaziergang aus dem Fell zu bürsten. Ja ihr Zwei, das habt ihr echt gut gemacht euch noch mal in einen Laubhaufen zu legen...

Und dann ging es los, Filou machte seine Sache sehr gut, wie man an den Bildern sehen kann.

Durch Klicken auf das Bild wird es größer.

Und auch Fayala war sehr gut, leider wurde diesmal bei ihr vergessen Fotos zu machen.

 

So ist auch diese Ausstellung sehr gut für beide Widderburger verlaufen und wir fuhren gemütlich mit zwei schlafenden Hunden und vielen Eindrücken nach Hause!

2./3.04.11 Intern. Ausstellung Berlin

7.00 Uhr

Zuchtfrauchen Elisabeth war wieder die Erste, ein guter Platz ist wichtig und bloß kein Streß!

8.00 Uhr

Ausstellungs-Neulinge Filou, Fayala und Frauchen Birgit kommen.

Frauchen, bekommen wir auch einen Kaffe? Nein? Vielleicht einen Stärkungs.Keks?

10.00 Uhr

Das Richten geht los, Filou startet in der offenen Klasse. Leider wurde vergessen Fotos zu machen, schade!

Filou hat Platz 3 belegt, womit wir sehr zufrieden sind, gut gemacht Kleiner!!!

Und jetzt starten Eliza und Fayala in der offenen Klasse, natürlich bei den Hündinnen.

So Mädels, dann trabt mal los, immer schön gleichmäßig und schön Abstand halten. Auch für Eliza war es die erste Ausstellung als Teilnehmerin und beide Widderburger belegten Platz 1 (Fayala) und Platz 2 (Eliza).

 

And the winner is...FAYALA!!!

  Den Titel "Berliner Siegerin" gewann sie auch,außerdem ihre erste Anwartschaft zum Championat.

Duffel-Maus, wir sind stolz auf dich!

 

 

Nach erfolgreicher Ausstellung haben sich Fayala und Filou eine Pause verdient.